RBS Logo

| Verantwortl. Erklärungen | Qualitätsüberwachung  Gütesiegel Sicher mit System Prüfzeichen Energiemanagement Prüfzeichen Umweltschutzmanagement
Umweltschutz-Management

Mit dem Abbau von Sand und Kies ist zwangsläufig der temporäre Eingriff in vorhandene, gewachsene Flächenstrukturen erforderlich. Der verantwortungsvolle, schonende Umgang mit den natürlichen Ressourcen, der Fauna, der Flora, dem Grundwasser und letztlich auch der Lagerstätte selbst, sind traditionell der Garant für eine breite Akzeptanz bei den zuständigen Behörden und der Öffentlichkeit.

Die Geschäftsleitung der Rheinische Baustoffwerke GmbH verpflichtet sich dazu, die Einwirkungen auf die Umwelt bei der Gewinnung von Sanden und Kiesen und der sich anschließenden Rekultivierung weitestgehend zu vermeiden und alle rechtlich relevanten Vorgaben und sonstige Anforderungen einzuhalten sowie den Umweltschutz kontinuierlich zu verbessern.

RBS hat sich die folgenden Leitlinien für ein nachhaltiges Umweltschutzmanagement gegeben:

1. Wir gehen sorgsam und verantwortungsbewusst mit natürlichen Ressourcen und Lebensräumen um.

2. Wir entwickeln unser Planungs-Knowhow sowie unsere technischen Einrichtungen kontinuierlich weiter und reduzieren Energieverbrauch,

     Rohstoffeinsatz, Immissionen- und Abfallmengen im Rahmen des wirtschaftlich vertretbaren.

3. Wir schulen unsere Mitarbeiter mit dem Ziel, ein Bewusstsein für den Umweltschutz und die Umweltrisiken zu schaffen.

4. Wir überwachen und analysieren den Erfolg unseres Umweltschutzmanagement-systems und haben das Ziel, das System kontinuierlich zu

     verbessern.

Rheinische Baustoffwerke GmbH

Zertifikat DIN EN ISO 14001 : 2015

Stand: 08.03.2017

Kieswerk Kaarst GmbH Co. KG

Zertifikat DIN EN ISO 14001 : 2015

Stand: 08.03.2017

Auenheimer Straße 25 • 50129 Bergheim • Telefon: +49 (0) 22 71 / 751 25 468 • Fax: +49 (0) 22 71/ 751-25 717 • Anfahrt • E-Mail: info@rheinischebaustoffwerke.de